eIDAS-Verordnung

Die neue EU eIDAS-Verordnung für elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste tritt ab Juli 2016 in Kraft.

réglementation eIDAS

Um was geht es bei eIDAS?

In der EU gibt es derzeit – vom Standpunkt des Verfassers aus – keinen gemeinsamen Standard zur Beaufsichtigung elektronischer Identifizierungen und von Vertrauensdiensten für elektronische Transaktionen. Die einzelnen EU-Mitglieder haben jeweils eine lokale Gesetzgebung vorgesehen, aber mit der neuen eIDAS-Verordnung werden diese verschiedenen EU-Regelungen standardisiert und somit digitale Verifikationssysteme und digitale Signaturen zentralisiert.

Elektronische Authentifizierungssysteme:

Ab Juli müssen in den einzelnen EU-Staaten die elektronischen Identifikationssysteme anderer EU-Mitglieder anerkannt werden, die durch eine autorisierte und genehmigte Zertifizierungsstelle überprüft werden, die nach Abschluss von Sicherheitsaudits und eIDAS-Compliance-Prüfungen veröffentlicht wird.

Digitale Signaturen:

Die neue eIDAS-Verordnung erkennt und definiert genehmigte digitale Signaturen in drei Anerkennungsstufen: „Standard-Digitalsignatur“, „erweiterte Digitalsignatur“ oder „qualifizierte Digitalsignatur“.

Beeinflusst eIDAS auch Ihr Unternehmen?

eIDAS soll den Handel im EU-Binnenmarkt erleichtern, direkten Einfluss auf die meisten EU-Transaktionen haben, und Unternehmen beispielsweise Folgendes ermöglichen:

  • Ausschreibungen innerhalb der EU und Unterzeichnung eines Vertrags mit Partnern eines anderen EU-Landes – ohne Sorge bezüglich des unterschiedlichen Rechtssystems in dem Land, in dem die Signatur geleistet wird.
  • Personalbeschaffung von EU-Bürgern ungeachtet des Herkunftlandes – daher eine Beschleunigung der Prozesse.
  • Vorlage digitaler Dokumente mit Rechtsgültigkeit und bei geringeren Kosten (für Bearbeitungszeit, Lagerung physischer Dokumente usw.)
  • Beauftragung europäischer Unternehmen ohne Auslandsreisen – „Dematerialisierung“ der Abläufe.

Zusammenfassung – folgende Vorteile ergeben sich für Ihr Unternehmen

  • Vereinfachung der Prozesse – damit verbunden mehr Produktivität
  • Bessere Verifikation durch vertrauenswürdige Dritte
  • Formale Anerkennung digital signierter elektronischer Dokumente.
  • Rechtswirksamkeit digitaler Signaturen

Gerne können Sie sich bei Fragen oder zu weiteren Informationen noch heute an uns wenden, wir bieten Ihnen KOSTENLOSE, unverbindliche Beratung.

    0800 20 22 880
   sales@ssl247.de

Teilen:

Posted on Tuesday 12 July 2016 by

Zurück zu Blog

Schicken Sie uns Ihre Kommentare


Ihr Kommentar wird nicht veröffentlicht. Wenn Sie eine Frage haben, geben Sie auch Ihre E-Mail-Adresse an, damit wir Ihnen antworten können!