Produkte nach Kategorie

Die Auswahl des richtigen SSL-Zertifikat-Typs ist eine sehr wichtige Entscheidung – die Sicherheit Ihres Unternehmens und Ihrer Kunden hängt davon ab. SSL247® als SSL-Berater sind hier, um Ihnen zu helfen. Sprechen Sie uns noch heute auf ein kostenloses Sicherheitsgutachten mit unserer SSL-Empfehlung für Sie an.

SSL-Zertifikate nach Kategorie

EV SSL

Ein EV-oder EV SSL bietet den Kunden und Besuchern Ihrer Website das ultimative Anzeichen für SSL-Sicherheit – den grünen Adressbalken des Vertrauens. EV SSL bietet auch den derzeit besten Schutz vor Phishing-Angriffen sowie viele andere Vorteile, die sich je nach gewähltem EV SSL-Zertifikat ergeben. Kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, ob EV SSL die richtige Wahl für Sie ist.

null

Wildcard SSL

Ein Wildcard-Zertifikat eignet sich dann, wenn mehrere Computer sicher auf gemeinsame Daten zugreifen müssen. Solche Zertifikate werden angewendet, wenn beispielsweise Ihre Kunden sich für Online-Zahlungen auf einem geschützten Server anmelden müssen, oder Ihr E-Mail-Client oft geschützte Verbindungen zu anderen Computern oder Programmen aufbauen muss. Ein weiterer Anwendungsbereich sind Websites, die ein Wildcard SSL zur Absicherung ihrer Online-Portale nutzen, beispielsweise bekannte Bezahldienste, Foren, Online-Märkte und soziale Medien. Um mehr über den Schutz einer unbegrenzten Anzahl von Subdomains (nur erster Stufe) einer einzelnen Domain zu erfahren klicken Sie hier.

UC/SAN SSL

Unified Communications-Zertifikate, auch bekannt als UC- oder UCC-Zertifikate, geben Ihnen völlige Freiheit über das Feld Subject Alternative Name. Somit können Sie eine beliebige Anzahl durch das Zertifikat geschützter Hostnamen mit nur einem SSL-Zertifikat festlegen. UC-Zertifikate wurden für den Gebrauch mit Microsoft Exchange Server 2007 oder 2010 entwickelt. Sie können auf nahezu allen Servertypen verwendet werden, um mehrere Exchange Services zu schützen. Im Gegensatz zu den Wildcard-Zertifikaten sind SAN SSL-Zertifikate auch mit mobilen Browsern völlig verträglich, beispielsweise mit Smartphones, PDAs und Blackberries. Sprechen Sie uns an, um gemeinsam zu ermitteln, ob ein SAN-Zertifikat für Ihr Unternehmen geeignet ist.

IP Address SSL

Falls Sie statt eines Domainnamens eher eine bestimmte IP-Adresse schützen möchten, dann benötigen Sie ein IP Address SSL. Wir bieten zwei Arten dieser SSL-Zertifikate für IP-Adressen an. Beide enthalten auf Wunsch entweder das Präfix „https://“ oder das HTTPS-Zertifikat. Damit wird die SSL-Verschlüsselung sofort deutlich – was auch Ihre Website-Benutzer direkt bemerken.

Free Trial SSL

Bei uns erhalten Sie auch gerne 30-Tage-Testzertifikate, mit denen Sie die Möglichkeiten des SSL-Schutzes für Ihre Website für sich erschließen können.